Nachtschweiss

Die nächtliche Transpiration und die nächtlichen Schweisse

Nicht so häufig wie die übermässige Tagestranspiration ist die nächtliche Transpiration genauso unangenehm. Sie betrifft Männer und Frauen und kann unterschiedliche Ursprünge haben. Entdecken Sie unsere Auswahl an Kapseln mit Pflanzenauszügen und unsere DayDry Kräutertees, um gegen nächt...

Die nächtliche Transpiration und die nächtlichen Schweisse

Nicht so häufig wie die übermässige Tagestranspiration ist die nächtliche Transpiration genauso unangenehm. Sie betrifft Männer und Frauen und kann unterschiedliche Ursprünge haben. Entdecken Sie unsere Auswahl an Kapseln mit Pflanzenauszügen und unsere DayDry Kräutertees, um gegen nächtlichen Schweiss zu kämpfen, sowie unsere Ratschläg , um nächtliches Schwitzen zu beschränken.
Die nächtliche Transpiration, eine häufige Störung

Nach einer amerikanischen Studie erklärt jede zweite Person während einer Beratung beim Arzt, dass Sie an nächtlichem Schwitzen* leidet. In den meisten Fällen sind diese Ausbrüche nächtlicher Schweisse auf eine schlechte Lebenshygiene zurückzuführen : ein zu warmes Schlafzimmer, zu warme Nachtkleidung oder zu warme Decken, gewürzte Ernährung oder Alkoholeinnahme vor dem Schlafengehen. Doch die nächtliche Transpiration kann ebenfalls organische Gründe haben und betrifft Frauen wie Männer.
Schwer zu beherrschende Schwitzausbrüche

Das Schwitzen ist ein natürlicher Prozess der Thermoregulierung, der die Körpertemperatur um 37°C erhält. Im Fall von nächtlichem Schweiss sind die Schwitzausbrüche so plötzlich und so stark, dass Bettwäsche und Nachtkleidung dabei nass werden können. Sie verschlechtern sehr die Qualität des Schlafes. Die Menopause oder die Vormenopause, ansteckende Krankheiten, gewisse Krebse, Hypoglykämie, hormonale Störungen, die Einnahme gewisser Medikamente oder der Stress können die Ursache dieser Störungen sein. Am Besten fragt man einen Arzt, wenn nächtliche Schweissausbrüche plötzlich erscheinen.
Wie bekämpft man Transpiration und nächtliche Schweisse

Wenn Umgebungsbedingte Gründe beseitigt sind (Temperatur des Schlafzimmers, zu warme Wäsche und Decken) ist es möglich, nächtliche Schweisse auf eine natürliche Weise zu bekämpfen :

Abends erregende Einnahmen vermeiden (Alkohol, Tee, Kaffee, Schokolade)
Sich eine rituelle Entspannung vor dem Schlaf vornehmen (Nachdenken, Lesen, einen Entspannungskräutertee trinken)
Geniessen Sie die Eigenschaften des antitranspiranten offizinalen Salbeis aus Griechenland in Form von Kapseln, natürlich oder als Aufgusss, wie der Kräutertee Transpiration Nacht von DayDry.

* Quelle International Hyperhidrosis Society

Mehr

Nachtschweiss  Es gibt 3 Artikel.

Zeige 1 - 3 von 3 Artikeln
Zeige 1 - 3 von 3 Artikeln